DIENSTLEISTUNGEN

Die Konzepte von Corporate Governance und Compliance lassen sich ohne Weiteres auch auf die Institutionen und Akteure des Gesundheitswesens übertragen. Ein entsprechender, umfassender Nachvollzug wäre auch durchaus angezeigt, um zu vermeiden, dass mögliche Fälle von Interessenkonflikten, Vetternwirtschaft, Korruption u. dgl. die Branche insgesamt negativ tangieren. Jedoch gilt es auch hier, «massgeschneidert» bzw. mit Augenmass vorzugehen, um zu vermeiden, dass einzelne Einrichtungen aufgrund von übertriebenen Massnahmen «erdrückt» werden. Diesbezüglich bieten wir etwa die folgenden Dienstleistungen an:


  • Beratung bei der Wahl der geeigneten Rechtsform (GmbH, AG, Stiftung, Verein usw.);
  • Erarbeitung oder Optimierung der internen Organisation sowie der Governance- und Compliance-Strukturen von Unternehmen, Leistungserbringern und Standesorganisationen;
  • Erstellung von Risikoanalysen im Hinblick auf die Einhaltung rechtlicher Rahmenbedingungen, insbesondere bei Unternehmen der MedTech-, Medizinalprodukte- und Pharmabranche;
  • Beratende Begleitung der Compliance-Organe bei der Ausübung ihrer Überwachungstätigkeiten;
  • Überarbeitung bestehender und Erstellung neuer interner Reglemente und Weisungen;
  • Beratung und Schulung von internen Stellen sowie von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern;
  • Berücksichtigung internationaler Bezüge, insbesondere zur Europäischen Union.