PRINT-PUBLIKATIONEN

ONLINE-PUBLIKATIONEN 

  • «Zulassung» von Medizinprodukten durch Spitäler?, Life Science Recht 2/2020, 73 ff.
  • Medizinprodukte und das Abkommen über Konformitätsbewertungen – Standortbestimmung und Ausblick, Jusletter, 4. Mai 2020
  • Broker-Courtagen: Das Kind nicht mit dem Bade ausschütten, Schweizer Personalvorsorge 09/2019, 96 ff. (mit FRANZISKA BUR BÜRGIN)
  • Das Recht als «Störfaktor» in der Medizin?Schweizerische Ärztezeitung 20/2019, 706 f. (mit FRANZISKA BUR BÜRGIN)
  • Ein «Recht auf Schweigen» auch in Verbands-Sanktionsverfahren?, Causa Sport 2018, 358 ff. (mit SVEN DIENER)
  • Das schweizerische Geldspielregime «im Glück» – Protektionistische Geldspielregulierung profitiert von Nichtmitgliedschaft der Schweiz in der EU, Jusletter vom 10. September 2018
  • Internationale Schiedsgerichtsbarkeit, in: Martin Stopper/Gregor Lentze (Hrsg.), Handbuch Fußball-Recht, 2. Aufl. Berlin 2018
  • Compliance: Auch ein Thema für Sportverbände und andere Vereine?, Causa Sport 2017, 208 ff. (mit RAFAEL BRÄGGER)
  • «Good Governance» im Weltfußball und im übrigen Sport, Köln 2017
  • Die FIFA-Regelung der Ausbildungsentschädigung im Lichte der EU-Freizügigkeit, Causa Sport 2017, 3 ff. (mit JAN AXTMANN)
  • Die Europaratskonvention über die Manipulation von Sportwettkämpfen, Causa Sport 2016, 3 ff.
  • «Pechstein» ist kein «Bosman der Schiedsgerichtsbarkeit», SchiedsVZ 2015, 161 ff. (mit weiteren Co-Autoren)
  • Neuerungen im Welt Anti-Doping Code 2015, Causa Sport 2014, 299 ff. (mit ANTONIO RIGOZZI, MARJOLAINE VIRET, EMILY WISNOWSKY und ROMAN KESSELI)
  • Handbuch zum Schweizerischen Lotterie- und Wettrecht, Zürich 2014 (mit weiteren Co-Autoren)
  • Sportschiedsgerichtsbarkeit: Wie weiter nach dem «Pechstein-Urteil» des Landgerichts München?, Causa Sport 2014, 199 ff. (mit NIKLAS KORFF)
  • Sportrecht – Eine Begriffserläuterung, 3. Auflage, Zürich 2014 (mit weiteren Co-Autoren)
  • Sportler-Management und Sportler-Vermittlung – eine Abgrenzung; Causa Sport 2013, 86 ff. (mit weiteren Co-Autoren)
  • Die Mühen der Praxis mit der «Planmässigkeit» der Lotterien, Causa Sport 2013, 47 ff. (mit AMREI KELLER)
  • Sportwettenmärkte im Lichte der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs, in: Florian Kainz et al. (Hrsg.), Sportfinanzierung und Sportwetten, Schriftenreihe Causa Sport, Bd. 6, Stuttgart/Wien/Zürich 2012, 161 ff.
  • Neuere Rechtsprechung des Gerichtshofs der Europäischen Union zu Sportwetten, Causa Sport 2012, 297 ff. (mit LAILA MINTAS)
  • Ausnahmen von den EU-Grundfreiheiten im Bereich des Sports nach der «Deliège»-Konzeption, Basel 2010
  • Developments on EU Level Concerning Sports Betting, Causa Sport 2010, 299 ff.
  • Aspekte der Rechtsprechung des EuGH zu Sportwetten, Causa Sport 2010, 215 ff.
  • Die neue Zuständigkeit der Europäischen Union im Bereich des Sports, Causa Sport 2010, 99 ff.
  • Leitlinien des EuGH für die Ausgestaltung nationaler Regelungen im Bereich von Sportwetten, Causa Sport 2007, 412 ff.
  • Das «Weissbuch Sport» der Kommission der Europäischen Gemeinschaften, Causa Sport 2007, 281 ff.
  • Anmerkungen zum Urteil des EuGEI und zum Beschluss des EuGH im Fall «Piau», Causa Sport 2006, 243 ff.
  • Das Diskriminierungsverbot zugunsten russischer Profisportler in der EU gilt nicht grenzenlos (Besprechung des EuGH-Urteils zum Fall «Simutenkov»), Causa Sport 2005, 143 ff.
  • Die Ausländerregelung der Eishockey-Nationalliga im Lichte des Verbands- und Freizügigkeitsrechts, Causa Sport 2005, 98 ff.
  • Spielräume für sportspezifische Regelungen nach der Bosman-Rechtsprechung des EuGH, Causa Sport 2004, 138 ff. (mit STEPHAN BREITENMOSER)

7. April 2020

COVID-19-Erleichterungen für Medizinprodukte: Rechtliche Fallstricke


6. April 2020

Das Abkommen Schweiz – EU über Konformitätsbewertungen (Grundlagenartikel)


9. März 2020

«Ende» des MRA Schweiz–EU für Medizinprodukte am 26. Mai 2021?


2. Februar 2020

EU-Medizinprodukte-Verordnung: Übersetzungsfehler schaffen «neue» Pflichten für Hersteller


23. Juli 2019

Die Medizin im Visier der Datenschützer


5. Mai 2019

Entzug ärztlicher Berufsbewilligung nach Strafurteil

ist keine «Doppelbestrafung»


17. April 2019

Bundesgericht erteilt eventuellem Protektionismus bei Gesundheitsberufen klare Abfuhr


3. Januar 2019

Obergericht Zürich schränkt die Spielräume bei Zwangsmedikationen (weiter) ein